Erinnerungen an die Wüste

10 July, 2017 — Platschi

Sommer 2010. Es verspricht wieder ein verdammt sonniger, heißer Tag zu werden. Wir befinden uns in der Westsahara, am Ortsausgang von Boujdour, einem Kaff im Nirgendwo zwischen Dakhla und Laayoune.


Das erste Auto hält und fährt die über 800 km hoch bis nach Agadir. Darin sitzen Doueh und ein Spanischsprechender Kollege. Dies ist der Beginn einer dieser Lifts, die man sein Leben lang nicht vergisst. Sieben Stunden Bob Dylan Nonstop aus dem Autoradio, die endlose Leere der Sahara um uns herum und im Auto die pure Lebensfreunde des Jimmy Hendrix der Sahara. Danke, Doueh!

Tags: deutsch, nordafrika, westsahara